9e739fd928c1ef1096635bb4b013b509.jpg
2f971821bfbe197b81d9497eef5aa659.jpg
aaa253dae8b38ac4965b2bd20143339e.jpg
0b36168f28219653977ef7f6dd33b2e7.jpg
Tourismusverband der Stadt Bakar
Hrvatski English Ente turistico della citta di Bakar - Citta di Bakar Tourismusverband Der Stadt Bakar - German
Baškot von Bakar

„Baškot“ ist ein typisches zweimal geröstetes oder frisches Gebäck in Form eines hohlen Kreises, das von den Fischleuten aus Chioggia (Italien) nach Bakar gebracht wurde. Früher diente es auf längeren Fischfangreisen anstatt Brot als Proviant und war eine unvermeidliche Zier der Schiffsküche, wo viele von dem Tau hingen. Dank seiner Trockenheit war es bis sechs Monate essbar und deshalb der Ernährung auf langen Reisen geneigt. Es wurde mit allen an Bord zur Verfügung stehenden Flüssigkeiten (Wein, Tee, Wasser) gegessen, obwohl es traditionell in den Rotwein getunkt wurde. Die Qualität von „Baškot“ wurde so bestimmt, dass man es von einer bestimmten Höhe fallen ließ, so dass es fiel und zerbrach. Das „Baškot“, das in meisten Stücken zerbrach, war als das beste bezeichnet. Jedes „Baškot“ ist verschieden, hat zwar keine perfekte Ringform, da es von dem Menschen und nicht einer Maschine hergestellt wird, schmeckt aber deshalb perfekt und unverändert. Es ist mit Liebe und Wärme der Hände erzeugt, so dass man den Geschmack genießen kann. Heute ist es das Wahrzeichen der Stadt Bakar und wurde zum offiziellen Souvenir der Stadt genannt. Das „Baškot“ von Bakar ist immer gern gekostet und ist noch immer populär mit allen Generationen, die gern die weltweit bekannte Bäckerei „Bakarski baškot“ besuchen, wo täglich das weiche und das harte „Baškot“ von Bakar hergestellt werden.