2f971821bfbe197b81d9497eef5aa659.jpg
0b36168f28219653977ef7f6dd33b2e7.jpg
aaa253dae8b38ac4965b2bd20143339e.jpg
9e739fd928c1ef1096635bb4b013b509.jpg
Tourismusverband der Stadt Bakar
Hrvatski English Ente turistico della citta di Bakar - Citta di Bakar Tourismusverband Der Stadt Bakar - German
Karstphänomen

DER ENTSTEHENDE UND VERSCHWINDENDE SEE

Fachmitarbeiter: Prof. dr.sc. Čedomir Benac

krski fenomen

Erfahren Sie wie die Natur diesen Zaubertrick aufführt!

Ponikve oder auf Deut. Doline ist ein rahres Karstphӓnomen des periodischen Sees, der entsteht und verschwindet. Diese Karstvertiefung der Lӓnge von 2 km, der größten Breite von 1,5 km und der Tiefe von etwa 200 m ist eine der größten im Karst von Dinara.
Wenn es viel regnet oder wenn der Schnee schmilzt, sammelt sich das Wasser im Karstuntergrund und kommt mit Lӓrm und Nebel auf die Oberflӓche hinaus, Das grüne Tal, wo Sie sich befinden, füllt sich mit dem Wasser und die Hӓuser in Ponikve bekommen in nur ein Paar Stunden den Ausblick auf den See. Einige Male in der Vergangenheit reichte das Wasser auch bis zu Schwellen!
Der See, dessen Tiefe bis zum 20 m reichen kann, ist ein Zauberparadies für die Taucher. Im Frühling, wenn der Schnee geschmolzen ist, tauchen Sie unter geblühten Obstbӓumen, aber auch unter die Beobachtungsstationen der Jӓger, elektrischen Sӓulen, Pfaden und Trockenmauern... Dieses Phӓnomen ist von kurzer Dauer, weil schon die erste Bora das Wasser des Sees in die Untergrundlӓufe der Quellen von Bakar Bucht zurückbringt.

WAS IST DER KARST?
Wӓhrend der Millionen von Jahren ist das Terrain spezifischer Morphologie unter dem Namen Karst entstanden, was auf die Karstbildung oder korrosive Wirkung des Erd- und Untergrundwassers auf die mit Kalzit reichen Sedimentgesteine zurückzuführen ist.

WAS IST DER KARST VON DINARA?
Der Karst von Dinara ist weltbekannt als ein klassischer Typ vom Karst und er umfasst fast die Hӓlfte des Festlandes von dem Territorium der Republik Kroatien. Die Besonderheit ist der gesunkene Karst die Küsten und Inseln der Adria entlang.

WAS IST PONIKVE?
Doline, Talsenkung oder Tӓlchen ist eine natürliche runde oder ellipsen- und trichterförmige Vertiefung, deren Grund mit Roterde bedeckt ist und sie erscheint oft im Karstgebiet. Sie wurde am hӓufigsten durch die Korrosion der Karbonatgesteine entstanden und manchmal auch durch ihren Zusammenbruch.

WANN SIND DIE DOLINEN ENTSTANDEN?
Die Gebiete um die Dolinen sind mit den Sedimentgesteinen aus der geologischen oberen Kreidezeit oder der Palӓogenzeit gebildet. Das sind Kalksteine, Dolomitenkalksteine und Breccias (Steinblöcke), die bis zu 99 % des Minerals Kalzit beinhalten (CaCO3). wӓhrend der Karstevolution sind spezifische Reliefformen auf der Erdoberflӓche entstanden: Dolinen.

VELI I MALI LUG
Infolge der Verbindung der Dolinen Veliki und Mali lug ist eine Karstvertiefung, die vereint Doline (Kroat. Ponikve) genannt wurde, entstanden. Die Gründe beider Vertiefungen sind geglӓttet und mit der Roterde bedeckt.

WIE FӒHRT DAS WASSER?
Die Karstgebiete haben eine große Wasserdurchlӓssigkeit, so dass das Oberflӓchenwasser schnell in die Unterwelt durchdringt. Das Oberflӓchenwasser von dem weiten Gebiet von Ponikve fließt durch Erdspalten und Kavernen bis zum Karstwassertrӓger. Davon fließt es bis zur Meeresküste in der Bakar Bucht. Die übliche Grundwasserebene ist mehr als 100 m unter der Terrainflӓche. Sie kann zwar nach der langen Zeit intensiver Niederschlӓge heftig gehoben werden. Manchmal ist dieses Heben des Grundwassers so ausgeprӓgt, dass es den Grund von den Dolinen überfluten kann. Die übliche Wasserebene ist mehr als 100 m unter die Flӓche des Terrains. Wenn der Wasserzufluss kleiner ist, sammelt sich das Wasser im Grunde von Mali lug, und beim größeren Wasserzufluss, übergoß das Wasser in Veli lug. Bei außergewöhnlich großen Wasserzuflüssen wird die Wasserebene in Veli lug gehoben. Auf diese Art und Weise entsteht ein periodischer See als das rahre Phӓnomen im Karst von Kvarner und Gorski kotar.