Der Margaretensommer
Stadt Bakar
Treffen Sie Bakar
Fahrradrouten "Bakar bike"
Frankopan Schloss
Seeschlacht
Wusstest du schon?

Der Margaretensommer
Stadt Bakar
Treffen Sie Bakar
Fahrradrouten
Frankopan Schloss
Seeschlacht
Wusstest du schon?
  • Was zu sehe
  • was ist zu tun
  • wo zu bleiben
  • Wo essen und trinken
  • Karte der Stadt

plan grada

BAKAR - Geschichte für die Gegenwart

Die engen Gassen und Plätze, durch die Sie spazieren, sind Schichten der Geschichte,die ebenso überzeugend auch diesen Moment wiedergeben, der nur Ihnen gehört.

Bakar, 13 Kilometer von Rijeka entfernt, ist eine der ältesten Städte an der Nordadria, der Maria Theresia im Jahre 1779 den Status einer königlichen Stadt gewährte. Sie wurde wie ein Amphitheater auf einem Hügel gebaut und der historische Stadtkern im Jahr 1968 zum Kulturdenkmal erklärt. Es ist wenig bekannt, dass sich auf dem Gebiet der Stadt Bakar auch die Risnjak-Spitze und ein Teil des Nationalparks Risnjak befinden, eine echte Freude für alle Liebhaber der Natur, Erholung und des Adrenalins.

Bakar und Hreljin sind ebenfalls Unterzeichner des Vinodol-Gesetzbuches, des ältesten erhaltenen Dokuments des Gewohnheitsrechts in kroatischer Sprache, aus dem 13. Jahrhundert.

Doch Bakar wird Ihnen auch wegen der Geschmäcke in Erinnerung bleiben – wegen des berühmten Sekts „Bakarska vodica“, der aus der spezifischen Rebsorte Belina erzeugt wird. Diese wird auf den Trockenmauerterassen „Bakarski prezidi“ gezüchtet, die fleißige Landarbeiterhände bauten und die in der neueren Geschichte zur Ethnozone erklärt und in das Kulturregister eingetragen wurden. Ebenfalls bekannt ist der Baškot aus Bakar (Bakarer Zwieback), eine überbackene oder frische Backware in Ringform, die anstelle von Brot auf längeren Fischfangfahrten mitgenommen wurde.


Fotogallerie

  • • Das Fremdenverkehrsbüro wurde am 17. August 2009 geöffnet.

    • Gemäβ der neuen Geschäftsordnung über die Klassifizierung der Orte in touristische Klassen wurden Bakar in die Touristenklasse A, Hreljin und Kukuljanovo in die Touristenklasse C und andere Orte in die Touristenklasse D klassifiziert. .

    • Ein Zeitungsartikel über Bakar mit dem Titel „Bakar – eine vergessene Frankopan Stadt“ erschien in der Zeitschrift Meridijani.

  • • Nach dem neuen Gesetz über Fremdenverkehrsamte und Förderung des kroatischen Tourismus (Amtsblatt 152/08) wurden die Anpassungen des alten Statuts durchgeführt. Nach den Richtlinien des Ministeriums für Tourismus wurde der Vorschlag des neuen Statuts des Fremdenverkehrsamts der Stadt Bakar verfasst. Das Statut wurde an der Gründungsversammlung am 13. April 2010 verabschiedet.

    • Wir bekamen Mitglieder des Kroatischen Karnevalvereins.

    • Ein Zeitungsartikel über Bakar wurde in Zeitschrift des Kroatischen Autoklubs (HAK) mit dem Titel: „Schwarz und Weiß sind wieder Farben – Bakar wendet sich wieder nach Tourismus.

    • Die Webseite des Fremdenverkehrsamts der Stadt Bakar wurde erstellt.

    • Das Facebook-Profil des Fremdenverkehrsamts der Stadt Bakar wurde geöffnet.

    • Eine Sendung über Bakar mit dem Titel „Fahren wir ans Meer, besuchen wir Bakar!“ wurde gedreht.

    • Ein Musikvideo für das Lied der Sängerin Ondina Delmestre, „Ich liebe dich noch immer mehr“, wurde in Bakar gedreht.

    • Die erste „Seeschlacht“ fand in Bakar statt.

  • • Das Unternehmen Futura Trade d.o.o aus Lovran machte das Projekt des touristischen braunen Bezeichnungen für alle Orte. Infotafeln wurden in allen Orten aufgestellt.

    • Eine Ausschreibung für die Wahl des autochthonen Souvenirs der Stadt Bakar wurde durchgeführt und die Ausstellung der Souvenirs in der Kirche der Hl. Margarete veranstaltet. Das Türkische Haus gewann den ersten Preis, „Baškot von Bakar“ (ein typisches zweimal geröstetes oder frisches Gebäck in Form eines hohlen Kreises) den zweiten und die Arbeiterin aus Praputnjak den dritten Preis.

    • Die Broschüre des Fremdenverkehrsamts der Stadt Bakar wurde verfasst und in kroatischer, englischer, deutscher und italienischer Sprache gedruckt.

    •Am 19. Februar fand zum ersten Mal fand das Festival der Glöckner, „Glocken und Musik für Umgebung von Bakar“ statt. Die Prozession der Glöckner ging durch Kukuljanovo, Škrljevo, Krasica und Bakar.

    • Das Projekt des von Čopovsko zur Burg von Hreljin führenden Spazierwegs wurde gemacht. Bänke, Abfallbehälter und Infotafeln wurden in Zusammenarbeit mit der Stadt Bakar aufgestellt und die Broschüre, d.h., Prospekt in 4 Sprachen über den Spazierweg „Put Gradine“ (Zur Burg) geschrieben.

    • Eine neue visuelle Identität für „Margaretino leto“ (Margaretensommer) wurde zum Zweck der Branding der Veranstaltung wegen besserer Anerkennung kreiert.

  • • Die Mobile App „Adria Guide Rijeka und Umgebung von Rijeka“ (mit 30 Punkte für die Stadt Bakar) für iPhone und Androide, die kostenlos über das Internet und auf unserer Webseite heruntergeladen werden kann, wurde gemacht.

    • Ein ganzseitiger (A2 Format) Zeitungartikel über Bakar wurde in der bekanntesten slowenischen Zeitung Delo veröffentlicht.

    • Eine Sendung über Bakar mit dem Titel „Eine nicht erzählte Geschichte“ wurde gedreht

    • Zusammen mit den Gemeinden Viškovo und Kostrena waren wir Gastgeber der Jahresversammlung des Kroatischen Karnevalvereins von 20. April bis 22. April 2012.

    • Die Nationalmeisterschaft im Schieβen fand in der Nautischen Schule Bakar statt.

    • Die kroatische Zentrale für Tourismus zeichnete Branka Milojević aus Bakar in der Kategorie „Plavi cvijet“ (Die blaue Blume) für den schönsten Balkon in Kroatien aus. Die Auszeichnung wurde an den Tagen des kroatischen Tourismus in Dubrovnik vorgestellt.

    • Eine neue Veranstaltung, „Slatkijada“ (ein Fest für Süβigkeiten-Esser, die in Kukuljanovo im Rahmen der „Frančiškova“ (Feier des Hl. Franciscus) am 6. Oktober stattfand.

    • Das Projekt „Bakar Bike“ wurde umgesetzt und 9 Kreisradwege mit mehr als 160 km wurden gebaut. Auch die Broschüre „Bakar Bike“ wurde in 4 Sprachen veröffentlicht.

  • • Die neue Webseite des Fremdenverkehrsamts der Stadt Bakar wurde erstellt und die neue visuelle Identität kreiert.

    • Eine Radwegekarte der Stadt Bakar wurde in 4 Sprachen veröffentlicht.

    • Neue Radwege wurden feierlich geöffnet und das erste Radrennen von Bakar, „Bakar Bike“ fand am 6. Juli statt.

    • Mehr als 12.000 Besucher besuchten die Seeschlacht in Bakar.

    • Die ersten Privatvermieter der Stadt Bakar wurden registriert: eine Studio-Ferienwohnung in Bakar (3 Betten), eine Ferienwohnung in Kukuljanovo (5 Betten), eine Wohnung in Praputnjak (3 Betten) und ein Ferienhaus in Zlobin (4 Betten).

    • Virtuelle Touren der attraktiven Standorte in Form von 3D-Bilder wurden für Webseite aufgenommen und entsprechende in englischer Sprache geschriebene Zeitungsartikel wurden in My Destination – Croatia veröffentlicht.

    • Ein Bericht über Bakar wurde gedreht und in der Sendung „Labirint“ auf dem Kroatischen Radiofernsehen (HRT 1) gezeigt.

    • Ein Artikel über Radwege der Stadt Bakar und „Bakarska vodica“ (den Schaumwein) wurde in der Tiptravel Zeitschrift veröffentlicht.

    • Die Manifestation „Weihnachten in Bakar“ wurde veranstaltet und der Weihnachtsmarkt mit festlichem Programm wurde organisiert.

  • • Eine gemeinsame Broschüre und Radwegekarte der Transversale und dazugehörigen Radwegen der Umgebung von Rijeka wurde veröffentlicht und die Mobil App „Bike Rijeka“ wurde gemacht.

    • In Übereinstimmung mit dem Gesetz über Fremdenverkehrsamte und dem Statut des Fremdenverkehrsamts der Stadt Bakar fand nach 4 Jahren im Amt die II. konstituierende Versammlung am 23. April statt. Neue Mitglieder der Versammlung, des touristischen Rats und des Aufsichtsrats wurden gewählt.

    • In Bakar wurden Infotafeln neben kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten aufgestellt.

    • Die Veranstaltung „Ein Spaziergang durch die Geschichte“ fand zum ersten Mal statt.

    • Die Veranstaltung „Margaretino leto“ (Margaretensommer) hatte humanitäres Zweck und alle Erlöse von dem Kartenverkauf wurden den von der Flut betroffenen Gebieten in Slawonien gespendet.

    • Im August nahmen wir an dem Projekt „Der geheime Gast“ teil. Es handelt sich um Überprüfung der Qualität der Dienstleistungen.

    • In Zusammenarbeit mit dem Fremdenverkehrsamt von Kvarner und dem Präsidenten der Gemeinschaft der Familienunterkunft bei der Kroatischen Wirtschaftskammer, Herrn Nedo Pinezić, wurde eine Ausbildung für Privatvermieter in der Halle der Industriezone Kukuljanovo am 12. November gemacht.

    • Tage der offenen Türe der Privatvermieter aus der Gegend fanden am 15. November statt.

  • • Eine Broschüre mit dem Titel „Wussten Sie schon…“ wurde veröffentlicht.

    • Die Zusammenarbeit mit der Studentenorganisation „AIESEC“ aus Rijeka wurde verwirklicht und wir nahmen an ihrem Projekt „Discover Kvarner“ teil.

    • Eine Sonderbeilage über „Margaretino leto“ (Margaretensommer) wurde in dem lokalen Tagesblatt „Novi list“ veröffentlicht.

    • Ein Humanitär Konzert, „Alle für Zrinko“ fand am Žal ribara (Strand der Fischer) statt.

+ -

Tourismusverband der Stadt Bakar
Ein Kleid: Primorje 39, 51222 Bakar • Telefon / Fax: +385 51 761 111 • E-mail: info@tz-bakar.hr • Web: www.tz-bakar.hr • Öffnungszeiten: od 8:00 h do 16:00 h